Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Monsanto - Mit Gift und Genen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Monsanto - Mit Gift und Genen!

    Dieser hochbrisante Beitrag über die Firma Monsanto (siehe Erklärung unten) wurde in Form eines Dokumentarbeitrages am 11.März 2008 auf dem TV Sender ARTE ausgestrahlt. Es ist eine hochinteressante Dokumentation über eine Firma, die schon heute den Handel mit GVO-Saatgut weltweit kontrolliert und gezielt steuert und dabei rücksichtslos die Gesundheit von Menscht, Tier und Natur gefährdet.

    Das 1901 in St. Louis im US-Staat Missouri gegründete Unternehmen "Monsanto Chemical Works" war im 20. Jahrhundert weltweit eines der größten Chemieunternehmen, bevor es zum mächtigen Agrochemiekonzern wurde. In der Vergangenheit machte "Monsanto" mehrfach von sich reden. Das Unternehmen produzierte das im Vietnamkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangte Herbizid Agent Orange, das heute als chemischer Kampfstoff klassifiziert ist. Zur Produktpalette gehört ferner der umstrittene Süßstoff Aspartam, das Wachstumshormon rBST zur Steigerung der Milchleistung von Rindern sowie die in der Industrie häufig verwendete Substanz PCB, die in Deutschland unter dem Namen Clophen bekannt ist und seit Beginn der 80er Jahre als hochgiftig eingestuft wird.

    Heute ist "Monsanto" weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute derzeit angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind "Monsanto"-Patente. Und über kurz oder lang scheint das Unternehmen die gesamte Nahrungsmittelkette zu kontrollieren. Überall auf der Welt gibt es mittlerweile transgene Organismen von "Monsanto". Aber noch nie hat ein agro-industrielles Patent so sehr die Gemüter erhitzt. Der Dokumentarfilm fragt nach den Gründen für die Aufregung und erklärt, worum es bei gentechnisch veränderten Organismen überhaupt geht.

    Gentechnische Veränderungen von Saatgut und deren Folgen werden weltweit diskutiert. Die Produktion widmet sich hintergrundreich aber nicht nur den Folgen, sondern geht den Ursachen auf den Grund und deckt auf, welch riesiger Markt dahinter steckt. Dabei führen alle Spuren, auch die von als harmlos gekennzeichneten, hochgiftigen Pflanzenschutzmitteln, auf einen Namen hin: Monsanto. Die Machenschaften der schon unzählige Male verklagten, amerikanischen Firma stehen im Zentrum der Dokumentation, die Gentechnik an sich nicht per se verteufelt, sondern sich vorbildlicherweise sehr hintergründig den Strategien des Konzerns widmet. Durch den Vertrieb von gentechnisch verändertem Saatgut erzielt der Konzern automatisch eine Abhängigkeit des Kunden, denn die gentechnisch veränderten Pflanzen können nur durch ein Pflanzenschutzmittel behandelt werden, dass die Firma natürlich selbst erzeugt. Auch die vertraglichen Bindungen, die den Verbrauchern verbieten, die eigene Ernte wieder als Saatgut zu verwenden, sich vor Dritten zu äußern oder Ertragsausfälle einzuklagen, sind mehr als fraglich. Mittels Interviews und dokumentarischen Bildern rund um die Welt wird dem Zuschauer ein recht umfassendes Bild vom unermesslich katastrophalen Ausmaß der wirtschaftlichen Schachzüge des riesigen Konzerns geboten.

    Der Dokumentarfilm stützt sich auf bisher unveröffentlichte Dokumente und auf Stellungnahmen von Wissenschaftlern, Vertretern von Bürgerinitiativen, Geschädigten, Rechtsanwälten, Politikern sowie Vertretern der staatlichen Food and Drug Administration (FDA).

    Monsanto - Mit Gift und Genen - Ein Film von Marie-Monique Robin.


    Videobeitrag: 1h 49m

    Die Gesprächsrunde auf ARTE nach der DOKU - Monsanto - Mit Gift und Genen



    Weitere Informationen zu dieser Dokumentation unter: Monsanto - ARTE

    Interessante Weblinks zu diesem Thema:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Monsanto
    Monsanto - Mächtiger als die Regierung
    Mit Terminator-Saatgut zur Kontrolle der Völker
    Monsanto kauft Firma für "Terminator"-Saatgut
    Monsanto - Krebs durch Gentechnik
    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

  • #2
    AW: Monsanto - Mit Gift und Genen!

    Herzlichen Dank für diesen hervorragenden Beitrag!!! Das ist eine der besten Dokumentationen die ich schon je gesehen habe. Ich bin zu tiefst geschockt wie diese Firma von höchsten Behörden gedeckt und Tatsachen unter den Teppich gewischt werden. Das ganze hat schon Watergate Potential.

    Mir wird nun auch klar, wieso die Krebserkrankungen in den letzten Jahrzehnten derart explodiert sind. Krebs wurde plötzlich zu einer der häufigsten Todesursachen überhaupt. Ob das wohl mit PCB zusammenhängt!? Ich habe mal nach PCB und Monsanto gegoogled - Haarsträubend!
    Hier ein Beispiel welches auch im Film erwähnt wurde:

    Monsanto ist der Hersteller von PCBs, die sich heute in jedem Organismus auf der Erde nachweisen lassen. Sie gelten als stark krebserregend und erbgutschädigend und reichern sich in der Nahrungskette an. Jede Mutter, die stillt, gibt dabei PCBs aus ihrem Fettgewebe an ihr Kind weiter. Monsanto wusste um die Gefährlichkeit der PCBs seit 1937. Deswegen wurde das Unternehmen 2002 dazu verurteilt, an die verseuchte Bevölkerung der amerikanischen Stadt Anniston Schadenersatz zu zahlen, wo Monsanto weitgehend ohne Schutzmaßnahmen PCBs produziert hat.
    Da kommen mir doch gleich wieder die Weissagungen der Cree Indianer in den Sinn - dass der weisse Mann irgendwann im eigenen Dreck ersticken werde. Wir sind schon kurz davor, wie man sieht.

    PS: Habe erst die Hälfte geschaut - brauch nun eine Pause
    Zuletzt geändert von LifeArt; 14.05.2009, 09:51.
    Nur wer im Einklang, im Gleichgewicht mit der organischen Natur zu bleiben weiß, kann überleben.
    Yehudi Menuhin, Kunst als Hoffnung für die Menschheit

    Kommentar

    Lädt...
    X