Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EM in der Zahntechnik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: EM in der Zahntechnik

    EM Messe in Pinneberg,



    wir werden am Messestand ebenfalls zugegen sein, und Antworten auf Ihre Fragen geben. Samstag den 23.02.08 werden sie ab 10.00 Uhr einen PowerPoint Vortrag geben.

    EM - Zahntechnik ® || Ein Produkt der Carat-Zahntechnik GmbH
    www.Carat-Zahntechnik.de

    Kommentar


    • #17
      AW: EM in der Zahntechnik

      Mal kein Zahnersatz, aber passt auch in Gesundheit & Vitalität

      Ich suche nebenher nach neuen Anwendungen für EM. Da habe ich unter anderem seit ca. einem halben Jahr mit der Dusche herumgespielt.

      ......

      Ich habe mit einem Durchflussmengenmesser festgestellt, dass man mit EM Pipes die Durchflussmenge sehr individuell regulieren kann.
      Je mehr Pipes man in den Duschkopf einfüllt umso mehr wird der Durchfluss reduziert. Das Fassungsvermögen wird natürlich von Duschkopfmodell zum nächsten Modell unterschiedlich sein, aber die Bandbreite in diesem hier war sehr groß.

      ......

      Bei 40°C konnte ich den maximalen Wasserdurchlauf 9Ltr/min auf bis zu 6Ltr/min regulieren, und auf viele Zwischenwerte.
      Man sollte allerdings, wenn in Duschkopf schon eine Reduzierung eingesteckt ist, diese herausnehmen, sonst muss man die Tropfen suchen.

      ......

      Hat man die richtige Dosierung gefunden, wieder leicht mit der Rohrzange anziehen und das Duschen mit aktiviertem Wasser genießen.
      Ich finde es sehr angenehm, und es scheint so, dass sich die Flächen in der Dusche leichter sauber halten lassen. Speziell habe ich festgestellt, dass sich kaum noch Kalkverkrustungen an den Rahmungen der Glasflächen bilden.

      Über gesundheitliche Auswirkungen kann man nur spekulieren, da das Wasser nur kurz mit den Pipes in Kontakt ist, solange ich mich unter der Dusche wohl fühle und ich damit Energie und Wasser sparen kann und anscheinend auch Reinigungsmittel, denke ich, ist es eine Erwähnung wert, und alle die Spaß daran haben sollen es probieren.

      Gruß EM Zahn
      www.Carat-Zahntechnik.de

      Kommentar


      • #18
        AW: EM in der Zahntechnik

        Nach dem ich mich nun drei Wochen einer Virusinfektion kurieren musste, mal wieder etwas über EM-Zahnersatz.


        Ein Zahnarzt Dr. Salzmann in einem Ganzheitlichen Ärztehaus in Lübeck DAO befasst sich zu Diagnostischen Zwecken mit der Kirlian Fotographie, und wollte gerne unsere EM-Zahnersatz-Keramik am Patienten Prüfen.

        Hier das Ergebnis.




        Dieses Bild zeigt die Abstrahlung des Patienten in seinem momentanen Zustand.



        Dieses Foto zeigt die Ausstrahlung des Patienten an Fingerspitzen und Zehen, nachdem er zwanzig Minuten eine EM-Keramik Testplatte von uns im Mund hatte.

        Gruß EM-Zahn
        www.Carat-Zahntechnik.de

        Kommentar


        • #19
          AW: EM in der Zahntechnik

          sher schön dich hier zu treffen werner ... weiter so ;) ... noch habe ich ein halbes jahr bis auch mein abdruck bei dir liegen wird ^^

          grüße pierre

          Kommentar


          • #20
            AW: EM in der Zahntechnik

            Hallo,

            ich werde in letzter Zeit öfter nach metallfreien Klammerprothesen mit EM gefragt, in Zusammenhang mit unseren Nylon Prothesen die wir hier schon gezeigt haben.

            Um Klammer Prothesen aus Nichtedelmetall zu ersetzen ist diese Art des Ersatzes (wie im Bild) besser geeignet.



            Metallfrei, sehr biegsam, sehr stabil, EM Kunststoff, EMC Keramik-Pads.

            Nylon Prothesen sind eher eine Art Langzeitprovisorium, weil bei irgendeiner notwendigen Veränderung an der Nylon Prothese neu gefertigt werden muss.

            Die oben gezeigte Prothese ist mit Einschränkungen erweiterbar, also zu verändern, wenn es notwendig sein sollte.

            Bei Fragen einfach anrufen.

            Gruß EM-Zahn
            www.Carat-Zahntechnik.de

            Kommentar


            • #21
              AW: EM in der Zahntechnik

              Hallo,

              ich habe mich eine Zeit nicht melden können, da ich sehr angespannt und beschäftigt war.

              Nun gib es Neues zu berichten. Wir arbeiten seit einiger Zeit mit Zahnärzten daran, das zahntechniche EM Material individuell an den Träger anzupassen, es also nicht einfach nur einzubauen und zu sehen, dass das Material nun verträglicher ist.

              Das nur kurz vorab, und später etwas mehr.
              www.Carat-Zahntechnik.de

              Kommentar


              • #22
                AW: EM in der Zahntechnik

                So, nun etwas mehr zu einer unserer neuen Entwicklungen.

                Da EM im Zahnersatz sich bis heute fast ausnahmslos positiv bewährt hat, haben wir nach präziseren Verwendungen gesucht. In Zusammenarbeit mit einem Zahnarzt sind wir im laufe vieler Fälle zu dem Ergebnis gekommen, dass man nicht nur pauschal eine statistische Verteilung von EM im Material anstreben kann um es für den Organismus angenehmer zu machen.

                Es zeigt sich, dass gezielte Anbringung dazu führt, dass positive Impulse, wie in der Homöopathie, über die Verträglichkeit des Materials hinaus zu einer Verbesserung von Zuständen führen können.

                Bei Gelegenheit werde ich noch genaueres dazu schreiben, und vielleicht die Erlaubnis haben Eindrücke von Anwendern zu berichten.
                www.Carat-Zahntechnik.de

                Kommentar


                • #23
                  AW: EM in der Zahntechnik

                  Hier noch einmal ein paar Infos zwischendurch.


                  Einige Anwender testen das System nun schon ein paar Monate, die Berichte sind bisher positiv.


                  Grundsätzlich sind wir seit langem in der Lage EMC und deren Positiven Eigenschaften in jedes Zahnersatzmaterial einzubringen.

                  Das führt zu mannigfaltigen positiven Erscheinungen verschwundene Neurodermitis, abgeheilte Entzündungen im Mund bei einem Aidskranken, Materialunverträglichkeiten die verschwinden, bis zu Gingiva Wachstum unter ein Brückenglied einer mit EMC Keramikbrücken versorgten Patientin. Das sind die Dinge die uns Patienten berichten.

                  Berichte eines Zahnarztes, dass sich ein nicht erhaltungswürdiger Zahn wieder gefestigt hat, usw.

                  Das führte zu der Überlegung, dass das EM mehr Potential hat als das Material verträglicher zu machen.

                  Wir gehen davon aus das die EMC Materialien im Augenblick der Herstellung und Eingliederung das höchste Energiepotential haben.

                  Im Anschluss geht die Energie in einer steilen Kurve zurück, um in einer unendlich flach abklingenden Kurve zu münden.

                  Bedeutet, dass die Energie wenn sie am nötigsten geraucht wird am höchsten ist und im Anschluss in einem niedrigen Energieniveau die Information aufrecht erhält.

                  Hier haben wir die Langlebige Information die sich den Gegebenheiten von erhöhtem Bedarf unmittelbar nach der Behandlung, bis zur minimal Info das ist ein natürlicher Stoff, während der Zeit danach anpasst.

                  Durch viele Tests haben wir erfahren das es entsprechend der Homöopathischen Betrachtungen vom Zusammenhang einzelner Zähne mit Organen, durch das gezielte zusätzliche setzen von EM Informationen es eine positive Unterstützung des Organismus geben kann.

                  So haben wir mit einem Zahnarzt ein Vermessungssysthem und Informationssystem erarbeitet mit dem man die Homöopathische Wirkung der EM Versorgung verbessern kann.
                  Es besteht die Möglichkeit diese Ganzheitliche Information im Nachhinein zu Verändern und zu adaptieren.

                  Durch verschiedene Testungen kann man die Ergebnisse zeigen.
                  Gruß EM-Zahn
                  www.Carat-Zahntechnik.de

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: EM in der Zahntechnik

                    Aktuelles
                    20.09.2009 - Messse in Hamburg

                    Wir stellen aus von Samstag, den 20. September ab 10:30 Uhr und beraten zu EM Zahnersatz
                    Wo? Fabrik Altona
                    Barner Straße 36
                    22765 Hamburg Wann? Öffnungszeiten:
                    Sonntag, 20.09.2009 - 10:30Uhr bis 18:30Uhr 07.10.2009 - Vortrag: "Ganzheitlicher Zahnersatz - neue Wege" in Hamburg

                    Der Fingerabdruck der Natur kann zur Verträglichkeit zahntechnischer Werkstoffe beitragen. Besserer Zahnersatz durch Effektive Mikroorganismen? Die Energie von Effektiven Mikroorganismen an Patienten sichtbar gemacht. Ein Zahnarzt zeigt, dass man durch sinnvollen Einsatz von Effektiven Mikroorganismen positive Ergebnisse erzielen kann.
                    Info-Tel. 040-7119941 Horst Müller Huang und Werner Herx
                    Am 07. Oktober 2009 ab 19.00 anschließend Diskusion Ende offen.
                    Wo? Verein für Aktivierung der LebensEnergie e.V.
                    Steindamm 8
                    20099 Hamburg Wann? Öffnungszeiten:
                    Mittwoch, 07.10.2009 ab 19:00Uhr
                    www.Carat-Zahntechnik.de

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X