Ankündigung

Einklappen

EM-X heisst nun Manju!

Die hier publizierten Studien beziehen sich auf das alte EM-X Getränk. Es ist wichtig zu wissen, dass dieses Getränk seit 2009 nicht mehr unter diesem Namen produziert wird. Neu wird dieses Getränk unter dem Namen "Manju" vertrieben. Es handelt sich dabei um das exakt identische Getränk, vom selben Hersteller (Tropical Plant Resources Institute, Okinawa, Japan).

Achtung! Das ebenfalls erhältliche Getränk "EM-X GOLD" ist nicht ein verbessertes EM-X, sondern ein komplett neu entwickeltes Produkt. Es entspricht nicht annähernd dem alten EM-X bzw. Manju. Die vom Hersteller gemachte Aussage, dass dieses bis zu 6 Mal stärker wirken soll als das alte EM-X, konnte bis jetzt noch in keiner klinischen Studie nachgewiesen werden. EM-X GOLD wird durch von der japanischen Firma EMRO produziert und enthält keine Antioxidantien. Gemäss Hersteller wirkt es ausschliesslich auf der Resonanzebene.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

EM-X, EM-X GOLD, Manju

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EM-X, EM-X GOLD, Manju

    Es scheint noch immer eine Verwirrung um die Produkte EM-X, EM-X GOLD und Manju zu geben. Ich möchte darum hier nochmals in Kurzform ansetzten. EM-X GOLD ist nicht der Nachfolger von EM-X! EM-X GOLD ist eine Neuentwicklung welche alleine auf der Basis von Magnetresonanz wirkt (also ähnlich wie die EM-X Keramik). Das mit der 6 x stärkeren Wirkung als EM-X ist ein völliger Blödsinn, da EM-X GOLD von der Wirkung und den Inhaltsstoffen nicht mit dem bisherigen EM-X Getränk verglichen werden kann. EM-X war ein Antioxidant - EM-X GOLD ist keins - da es auch keine Antioxidanzien beinhaltet!

    Das alte EM-X findet man (nun auch in der Schweiz) unter dem Namen Manju. Es ist und bleibt eines der stärksten Antioxidanzien die es zur Zeit auf dem Markt zu kaufen gibt. Der Grund wieso EM-X nun Manju heisst kann jeder direkt beim Hersteller (Tropical Plant Resources Institute, Inc.) nachlesen.

    Ich hoffe ich konnte hiermit einiges klären. Falls nicht, dann fragt einfach nochmals nach.
    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

  • #2
    AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

    Ich finde es auch ein "Unding" was sich etition EM Verlagsges. mbH(EMIKO), erlaubt haben. Bringen ein Buch heraus mit dem Titel :Vertrauen in DR. Higas EM-X mit einem Vorwort zu EM-X Gold. Als das Buch geschrieben wurde gab es das EM-X Gold noch gar nicht. Also nahm man den Text, der eigentlich für das "alte" EM-X geschreiben wurde und schrieb ein Vorwort dazu mit der "wundergleichen" Wirkung von EM-X Gold . " Fertig war das neue EM-X Gold-Buch".

    Kommentar


    • #3
      AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

      Zitat von Geldschrank Beitrag anzeigen
      Ich finde es auch ein "Unding" was sich etition EM Verlagsges. mbH(EMIKO), erlaubt haben. Bringen ein Buch heraus mit dem Titel :Vertrauen in DR. Higas EM-X mit einem Vorwort zu EM-X Gold. Als das Buch geschrieben wurde gab es das EM-X Gold noch gar nicht. Also nahm man den Text, der eigentlich für das "alte" EM-X geschreiben wurde und schrieb ein Vorwort dazu mit der "wundergleichen" Wirkung von EM-X Gold . " Fertig war das neue EM-X Gold-Buch".
      Stimmt! Ich hab gerade mal nachgeblättert. Das ganze Buch handelt von den Erkenntnissen des bisherigen EM-X. Nur das Nachwort (nicht das Vorwort) handelt auf gerade mal 6 Seiten über die neusten Erkenntnisse zu EM-X GOLD. Besonders dreisst: Die Zusammenfassung des Buchrückens.

      Zitat von Buch: Vertrauen in Dr.Higas EM-X
      Als erstes Getränk aus der EM-Technologie entwickelte Prof. Higa Anfang der 90er Jahre das stark antioxidant wirkende EM-X (heute EM-X GOLD), das im Wesentlichen aus den Stoffwechselprodukten der Effektiven Mikroorganismen besteht.
      Da fragt man sich doch, wie sehr Higa an der Entwicklung des neuen EM-X GOLD beteiligt war, wenn er nicht mal weiss, dass dieses Getränk keine Antioxidantien mehr enthält! Das ist ein riesen Beschiss auf kosten kranker Menschen.

      Zum Buch muss ich allerdings sagen, dass es mit Ausnahme der letzten 6 Seiten (welche offenbar nachträglich angehängt wurden) ansonsten sehr informativ ist.
      Gruss Patrik
      Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
      sigpic

      Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

      Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

      Kommentar


      • #4
        AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

        Ja das Buch ist sehr informativ-wenn es nur nicht als EM-X Gold-Buch vermarktet werden würde, sondern als das was es ist- ein Buch über die Wirkung von Manju (EM-X)
        Wie lange lassen wir uns diese Irreführung noch gefallen. ?Gibt es niemanden mit Rechtskenntnissen unter den EM-Nutzern, der zufällig mit seinem Geld etwas Nützliches machen möchte? Lassen wir diese Schwingungen-aber es ist schon mächtig abgefahren, dass so ein Lug und Trug nicht bestraft wird und alles auf Kosten von kranken Menschen.

        Kommentar


        • #5
          AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

          Ich bin neu hier, möchte eine Frage stellen.
          Beschäftige mich schon ca zwei Jahre mit EM, habe auch viele positive Erfahrungen im Haushalt, Garten und Gesundheit gemacht. Seit vier Monaten ist mein Sohn am Diabetes Typ1 erkrankt. Nach dem Krankenhaus, wo er auf Insulin eigestellt wurde, begann ich ihm zusätzlich 2 Mal erst 5, dann 10 ml Manju zu geben.Manju ist für mich neu, hatte bisher EMa genommen. Nach ca 2 Monaten Einnahme konnte ich weder eine Wirkung (Senkung von Zucker oder bessere Fittness) oder Nebenwirkung (Durchfall, Kopfschmerzen am Beginn der Einnahme) feststellen.
          Ich errinnerte mich an das Buch von Peter Mau, wo ein Experiment mit EMs beschrieben wurde, und stellte es nach.
          Ich nahm drei Fläschchen mit Verschluß und legte in jedes einen kleinen blanken Stahlnagel.Dann befüllte ich das erste Fläschchen mit Leitungswasser, das zweite mit EMa, das dritte mit Manju und verschloß sie.
          Nach zwei Tagen konnte man im Flaschchen mit Leitungswasser Rostflocken erkennen, dasgleiche in der Flasche mit Manju-Rost. Nur das Fläschchen mit EMa war sauber. In den nächsten 2 Wochen wurde der Rost im Wasser und Manju immer mehr. Die Nägel selbst(alle drei) wurden nach 2 WO grau.
          Aus diesem Experiment kann man schließen, das mein EMa die meisten Antioxidantien enthällt, das Leitungswasser und Manju- keine, oder viel weniger.
          Wie kann man dieses erklähren?
          Das Manju wurde über einen EM-Berater(Deutschland) aus Österreich geliefert.
          Die Fa aus Österreich bekommt laut Aussage direkt aus Japan. Auf meine Frage konnten sie keine Erklährung geben.

          mit freundlichen Grüßen
          Woldi

          Kommentar


          • #6
            AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

            Hallo Woldi und herzliche Grüsse in unserem Forum

            Zunächst ein Wort zum Buch von Peter Mau. Das Buch ist mittlerweile nicht nur mehr als veraltet, sondern leider auch grösstenteils komplett falsch. Es war eines der ersten Bücher die es über EM damals gab, womit viele Dinge offenbar einfach angenommen wurden. Über die Tests welche in diesem Buch beschrieben werden, kann ich Dir leider nicht viel sagen, weil sie so einfach nicht reproduzierbar sind. Der Test mit den Stahlnägeln sorgte damals für grosses Kopfschütteln unter vielen Experten, weil Mau offenbar die Antioxidantien für das Entrosten verantwortlich macht. In Tat und Wahrheit ist es jedoch die Säure, welcher den Rost vom Nagel löst. Darum funktioniert der gleiche Test auch mit Coca Cola. EMa kann als Produkt auch in keinster Weise mit Manju verglichen werden. Die Anzahl der Antioxidantien beim EMa ist im Vergleich zum Manju minimal. Um es in Zahlen zu fassen, müsstest Du pro Tag mehrere hundert Liter EMa trinken, um annähernd an die Werte zu kommen, welche Du mit 10ml Manju zu Dir nimmst. Alleine der Produktionsprozess von Manju ist ein komplett anderer als der von EMa. Um die hohe Anzahl an Antioxidantien zu erhalten, wird Manju während einem Jahr mit verschiedenen Produkten fermentiert. Damit die Antioxidantien über längere Zeit in hoher Anzahl überleben, werden sämtliche Mikroorganismen am Ende über einen Filtrationsprozess herausgefiltert. Manju ist ein Getränk welches unter Laborverhältnissen mit modernsten Apparaturen hergestellt durch die Firma Tropical Plant Resources Institute in Okinawa, Japan hergestellt wird. Bis Manju (ehem. EM-X) die heutige Qualität erreicht hat, wurde sehr viel geforscht und Millionen in die Entwicklung gesteckt. Manju gilt deshalb noch heute als eines der stärksten und 100% natürlichen Antioxidationsgetränken die es gibt. In den USA versuchte Vinny Pinto, ein anfänglicher Skeptiker von EM-X, während Jahren dieses mit einfachen Mitteln zu reproduzieren. Dafür orientierte er sich nach anfänglich noch publizierten Dokumenten von TRP (Tropical Plant Resources Institute). Da er nie eine derartige konzentration von Antioxidantien erreichte, gab er schliesslich auf und meldete, dass EM-X offenbar tatsächlich das angekündigte Versprechen hält und er bis jetzt kein anderes Produkt gefunden habe, welches annähernd die Konzentration von EM-X enthalte.

            Bei EMa handelt es sich um ein relativ einfaches Fermentationsprodukt, welches hauptsächlich Mikroorganismen enthält, die für den Boden gedacht sind. Da es auch verschiedene Milchsäurebakterien enthält, die für darmregulierende Funktionen beim Menschen wichtig sind, wird es auch gerne eingenommen. Dort ist die darmregulierende Wirkung unbestritten. Doch mit einem Antioxidans kann es definitiv nicht konkurrenzieren.
            Gruss Patrik
            Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
            sigpic

            Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

            Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

            Kommentar


            • #7
              AW: EM-X, EM-X GOLD, Manju

              @woldi

              Um deine Frage noch etwas detailierter zu beantworten, habe ich hier den oben besprochenen Beitrag von Vinny Pinto wieder ausgegraben. Die Seite ist im Internet zwar schon länger nicht mehr aktiv, "way back machine" sei dank, kann man solchen Beiträgen jedoch auch nach Jahren wieder ausgraben. Hier der Link zum Beitrag (englisch):

              http://web.archive.org/web/200612052...ncehuman2.html

              Im Beitrag "Taking a Look at EM-X: How is it Made?" sollten alle Deine Fragen beantwortet werden.


              Gruss Patrik
              Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
              sigpic

              Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

              Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

              Kommentar

              Lädt...
              X