Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwimmteich - trübes Wasser HILFE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwimmteich - trübes Wasser HILFE

    Hallo,
    wir haben seit diesem Frühjahr einen Schwimmteich (Folie) mit einer Größe von ca. 30 m³ Wasser - 9 x 6 Meter, bis zu 1,60 m tief. Wasserumwälzung mit Hilfe einer Pumpe, die einen kleinen Wasserfall bildet - Wasser rinnt über einen Stein in eine kleine Pflanzenzone (ca. 3 m² groß).
    Wir befüllen den Teich mit Grundwasser, welche nach einer Probe Trinkwasserqualität aufweist. Leider können wir uns nach dem Befüllen immer nur ca. 2 Wochen über klares Wasser freuen, dann beginnt sich das Wasser grün/braun zu färben und auch unangenehm zu riechen. Zusätzlich scheint es, als würde es gären - also es macht kleine Blubberbläschen und hat eine unebene Oberfläche (besser kann ich das leider nicht beschreiben.... Wir haben unseren Teich nun schon 3 x ausgepumpt und neu eingelassen - ist bei uns kostentechnisch eigentlich kein Problem, da ja Grundwasser - aber dann haben wir tagelang nur eiskaltes Wasser und das ist für unsere Kids nicht gerade der Hammer... außerdem nervt mich diese ewige Pumperei und dann das ganze Reinigen.
    Letzte Woche habe ich nun mit der "Behandlung" mit EM begonnen. Lt. Berechnung (auf der Homepage der Fa. Multikraft - wie mir empfohlen wurde) habe ich nun einmal 10 Liter EMa, 400 g Keramikpulver und 2 kg Steinmehl zusammengemischt und in den Teich gegeben - das ist die Menge für eine Sommer-Erstbehandlung, sollte in zwei Wochen wiederholt werden. Vorher war das Wasser noch super sauber, weil eben neu eingelassen. Leider ist das jetzt nach meiner "Wasserreinigung" nicht mehr so - gleich nach der Zugabe färbte sich das Wasser bräunlich und man kann seither nicht mehr auf den Grund sehen. Ich habe auch graue Keramik-Pipes lt. Berechnung ausgestreut. Da mein Mann von vornherein nicht gerade begeistert von meinem Vorhaben - dem Versuch unsere Wasserqualität mit Hilfe von EM in Griff zu bekommen - war, komme ich langsam aber sicher in Erklärungsnot !
    Meine Fragen nun:
    1. Was habe ich falsch gemacht?
    2. Kann man mit EM auch überdosieren, oder soll ich versuchen nochmal die selbe Menge reinzuschütten?
    3. Wäre eine Behandlung mit sogen. Djangos hilfreich?

    Wir haben drei kleine Fische im Teich - mein Sohn liebt Fische und ich habe ihm in diesem Jahr schon einige, naja..... - diese erfreuen sich bester Gesundheit, also kann das Zeug gar nicht schädlich sein, oder?
    Gestern habe ich zusätzlich noch von der Gärtnerei einige Wasserpflanzen geholt, die gut für die Wasserqualität sein sollen, aber es tut sich nix.....
    Bitte, bitte um viele gute Tipps, da ich sonst meine Karriere als Bademeister und Oberaufsichtsfischer abschreiben kann .
    Danke für jede Hilfe.
    Schöne Grüße

  • #2
    AW: Schwimmteich - trübes Wasser HILFE

    Hallo Lilli

    Keine Sorge, Du hast alles richtig gemacht. Der Braunstich in den ersten Tagen ist absolut normal. Dies kommt daher, weil in EM braune Zuckerrohrmelasse enthalten ist. EMa beinhaltet oft eine nicht unwesentliche Menge an noch nicht fertig fermentierter Zuckerrohrmelasse, die das Wasser in den ersten Tagen leider unschön braun färbt. Nach 4-7 Tagen sollte das Wasser jedoch wieder klar sein. Verhindern lässt sich diese braune Trübung nur mit speziellen für den Gartenteich bestimmten EM-Produkten. EM Produkte wie das "ProMilieu POND" vom deutschen Anbieter Mikroveda oder "Aquabal" des schweizer Anbieters "Niederhäuser" arbeiten da etwas professioneller und verhindern diese Trübung. Diese Produkte sind jedoch auch einiges teurer als normales EMa.

    Ach übrigens: Ich hoffe ihr verwendet keinen UV-Filter. Dieser wäre nämlich kontraproduktiv im Zusammenhang mit EM. Ein UV-Filter tötet Bakterien und Mikroorganismen mit UV-Licht ab. Leider werden dabei nicht nur "Störenfriede" abgetötet, sondern auch die Mikroorganismen werlche in den EMs beinhaltet sind. Nur so als Hinweis.
    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

    Kommentar


    • #3
      AW: Schwimmteich - trübes Wasser HILFE

      Hallo Patrick,
      danke für die schnelle Antwort.
      Noch eine Frage bitte:
      Soll ich mit der zweiten Hälfte der berechneten Dosierung dann überhaupt warten oder soll ich diese gleich jetzt schon dazugeben - sonst hab ich dann in zwei Wochen wieder dieses braune Wasser?
      Djanos - ja oder nein?
      Vielen Dank nochmal.
      Lg.

      Kommentar

      Lädt...
      X