Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vitamin-C-Spritze bremst Tumorwachstum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vitamin-C-Spritze bremst Tumorwachstum

    Ein interessanter Bericht wurde heute im Magazin Stern und diversen anderen Zeitungen publiziert (ursprünglich publiziert im Fachmagazin "PNAS"). Was verschiedene Forscher schon lange vermuteten, konnte nun bestätigt werden - zumindest im Tierversuch. Hoch dosiertes Vitamin C bremst das Wachstum von Krebstumoren.Über den möglichen Nutzen einer Vitamin-C-Behandlung bei Krebs wird bereits seit Jahrzehnten immer wieder diskutiert. Schon vor mehr als 30 Jahren hatten Studien darauf hingewiesen, dass das Vitamin in hohen Dosen verabreicht die Überlebenszeit von Krebspatienten verlängert. In nachfolgenden Untersuchungen konnte der Nutzen dann jedoch nicht nachgewiesen werden, sodass die konventionelle Medizin den Einsatz von Vitamin C wieder verwarf. In der Alternativmedizin hingegen wurde es weiterhin auch in der Krebsbehandlung eingesetzt.

    Nun haben Forscher um Mark Levin von den National Institutes of Health in Bethesda, Maryland, in Versuchen mit Krebszellen und Mäusen nachgewiesen, dass das Vitamin in hoher Dosierung das Wachstum von Tumoren bremsen kann. Über ihre Studie berichten sie im Fachmagazin "PNAS".
    Vitamin C gehört zu den sogenannten Antioxidantien. Das sind Substanzen, die im Körper aggressive Sauerstoffmoleküle unschädlich machen. In sehr hoher Konzentration fördert das Vitamin allerdings die Bildung von chemischen Radikalen - vor allem von Wasserstoffperoxid. Und diese Substanz kann Krebszellen zerstören. Derartig hohe Konzentrationen von Ascorbinsäure, so die chemische Bezeichnung für Vitamin C, durch vitaminreiche Kost oder die Einnahme von Vitaminpräparaten zu erreichen, ist jedoch unmöglich. Ein eingebauter Schutzmechanismus verhindert, dass mehr Vitamin C ins Blut übergeht, als der Körper benötigt. Überschüssige Ascorbinsäure wird einfach ausgeschieden.

    Dr. Tanaka - ein japanischer Arzt, behandelt bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich Krebs Patienten mit EM-X Infusionen. In seinen Büchern "EM-X" und "Fit und Vital mit Antioxidantien" beschreibt er die selben Erfahrungen (jedoch beim Menschen), wie nun Forscher ebenfalls bestätigt haben. Auch beim EM-X Getränk handelt es sich um ein hoch konzentriertes Antioxidant, welches die Bildung von freien Radikalen verhindern kann.

    Diese Bestätigung gibt auf jeden Fall vielen Betroffenen wieder Hoffnung diese bösartige Krankheit zu besiegen.

    Den gesamten Bericht findet ihr hier:
    Tierversuch: Vitamin-C-Spritze bremst Tumorwachstum - Wissenschaft - stern.de

    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker
Lädt...
X