Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Küchenbokashi für Tiere?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Küchenbokashi für Tiere?

    Hallo zusammen! Ich habe früher EMa und Pipes verwendet und habe mir jetzt einen Fermenter zugelegt, um Bokashi herzustellen. Nun habe ich gelesen, dass Küchenbokashi nur für die Einarbeitung in den Boden geeignet ist. Das finde ich ja echt schade, ich hab doch gar keinen Garten! Ich dachte, ich kann das Küchenbokashi verfüttern, dem Pferd vielleicht oder wenigstens den Hühnern im Stall?

    Darf man denn Küchenbokashi verfüttern bzw. unter welchen Bedingungen?

    Dürfen auch Eierschalen mit rein?

  • #2
    AW: Küchenbokashi für Tiere?

    Hallo arisha

    In den Küchenbokashi kann man so fast alles was in der Küche an Bio-Abfällen anfällt dazu geben. Also auch Eierschalen, Kaffeesatz , Bananenschalen etc.

    Obwohl beim Küchenbokashi der Fermentierungs-Prozess in etwa der selbe ist wie beim Futterbokashi, sollte man "normales" Küchenbokashi nicht den Tieren verfüttern.

    Gerade Orangen- Bananen- oder sonstige Zitrusschalen, werden praktisch ausnahmslos mit chemischen Spritzmitteln behandelt. Diese werden während der Fermentierung zwar größtenteils zersetzt, doch als Tiernahrung sollte man es dennoch nicht verwenden. Auch der grössere Säureanteil von Küchenbokashi würde wohl keinem Tier sehr gut bekommen.

    Futterbokashi wird nur mit Getreiden und Kräutern fermentiert. Das Endprodukt schmeckt würzig und besitzt nur noch wenig Flüssigkeit.

    Ich hoffe du findest für deinen Küchenbokashi dennoch eine Verwendung.
    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

    Kommentar

    Lädt...
    X