Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum bilden sich nach einiger Zeit weisse Teilchen auf der Oberfläche von EM-1/EMa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum bilden sich nach einiger Zeit weisse Teilchen auf der Oberfläche von EM-1/EMa

    Durch das Öffnen gelangt Sauerstoff in den Behälter und es bilden sich aus dem Produkt Hefeteilchen. Dies ist also kein Schimmel, sondern gehört zum Produkt. Durch Schütteln des Behälters lösen sich die Hefeteilchen wieder in der Flüssigkeit auf und sind somit nicht mehr sichtbar. Sie können aber auch entfernt werden. EM-1 ist solange zur Weitervermehrung tauglich, als der pH-Wert nicht über 3,6 steigt und das Produkt seinen typischen süßsäuerlichen Geruch hat. Dasselbe gilt für die Qualität von EMa, wobei hier der pH-Wert bis auf 3,9 ansteigen kann, ohne dass das Produkt schlechter geworden sein muss.
    Gruss Patrik
    Auf der Suche nach EM Produkten in der Schweiz? http://www.engelis-naturshop.ch
    sigpic

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und nicht etwas, das zu ihr im Widerspruch steht.

    Bertrand Russell (1872-1970), brit. Philosoph u. Mathematiker

  • #2
    AW: Warum bilden sich nach einiger Zeit weisse Teilchen auf der Oberfläche von EM-1/EMa

    Ein Ansatz ist mir mal daneben gegangen. Die Brühe gärte überhaupt nicht, roch nach gar nichts, hatte aber trotzdem einen ph-Wert von 3,4. Also macht es der ph-Wert auch nicht alleine. Da ich mit dem Originalfermenter arbeite, konnte es eigentlich nicht an der Umgebung gelegen haben (oder hat Gewitter Einfluß?). Das ist dann ärgerlich, wenn die ganze Arbeit umsonst war. :sehr wuet
    Und vor allem fehlt ja dann EMa bis zum nächsten geglückten Ansatz.
    Grüße von Tinchen
    sigpic

    Kommentar

    Lädt...
    X