Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EM-A Ansatz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EM-A Ansatz

    Hallo EMA-Fans,

    bin Neuling in der EM-Gemeinde.
    Habe vor 3 Tagen meinen ersten Ansatz (5 Liter) erstellt und bin nun ziemlich gefrustet weil es nicht zu blubbern beginnt.
    Benutze EM-Urlösung und Melsasse von der Firma Multikraft.

    Bin mir sehr sicher nichts verkehrt gemacht zu haben und alle
    Mengen richtig eingehalten zu haben.
    Als Gefäß benutze ich einen Kunststoffkanister mit aufgesetztem
    Gärröhrchen (einwandfrei dicht) das ganze steht in einem ausgedientem Kühlschrank der mittels Heizlüfter und elektronischer Regelung auf 35 Grad gehalten wird.
    Der Ansatz hat aktuell einen PH-Wert von 3,8 also sollte
    da doch was passiert sein !?

    Hat jemand ein paar Tipps/Info was da schiefgelaufen sein könnte.

    Gruß Gerd

  • #2
    AW: EM-A Ansatz

    Hallo,
    ich habe auch seit gestern den 3,6L.
    Meine Frage ist nun, muß man das Gefäß öfters schütteln,
    damit die Wärme gleichmäßiger wird?
    Man kann ja das Thermometer nicht mehr sehen, wenn der
    Deckel drauf ist!
    Und, muß in den Gärspund Wasser rein?
    Dann, die Öffnung ist ja sehr groß...
    kommt da später nicht zuviel Sauerstoff rein, wenn man umfüllt?

    Zum Anmischen...oje...war ganz erschrocken, wie fest die
    Zuckerrohrmelasse ist!!!
    Obwohl ich die Flasche in sehr heißes Wasser stellte, kam es so
    zähflüssig raus, dass einiges daneben ging...und das Abmessen war
    nicht genau möglich (Babyflasche), da ja soviel an der Seite innen
    hängen blieb.
    Und es blieb ja ohnehin soviel unten drin, dass man alles mit warmen
    Wasser nochmal aufschütteln mußte und dazugeben. Somit ist es ja nun mehr
    als 108ml....
    ach...und ich vergaß Salz mit rein zu tun....
    Ob das was wird?

    LG Neuling Ruthle
    Zuletzt geändert von Ruthle; 05.03.2013, 15:23. Grund: Gruß vergesen

    Kommentar


    • #3
      AW: EM-A Ansatz

      Ach je!
      Heute waren die 7 Tage rum!
      Laut PH Teststreifen sollte es passen, wenn die Farbe im nassen Zusand gilt!
      Da man doch keine Luft einbringen darf, habe ich per Schlauch in Fläschchen abgefüllt. Die ersten 2 1/2 Liter kamen gutaussehend raus!
      Am Ende hat sich die Flüssigkeit aber wohl abgesetzt, denn da sah sie trüb aus. Ich habe nirgends gelesen, dass man vor dem Umfüllen umrühren soll, wegen der Luft...???
      Kann man jetzt den letzten Rest nicht verwenden?
      Muß man denn schütteln oder umrühren vor dem Umfüllen?

      Kommentar


      • #4
        AW: EM-A Ansatz

        Hallo,
        auch wenn das Thema etwas älter ist, interesseriert es vielleich ja doch noch wen.

        Der Absatz unten ist absolut normal. Ich habe den mit Wasser verdünnt und den Blumen gegönnt. Laut "meinem EM Berater" gibt es nicht besseres für die Blumen.


        Ja, in den Gärspund gehört Wasser.

        Das es nicht blubbert ist auch normal. Hatte auch Ansätze, bei denen ich nichts blubbern gesehen, bzw. gehört habe, und die waren super.
        Dann hatte ich wieder Ansätze, die sehr kommunikativ waren.

        Liebe Grüße
        Melanie

        Kommentar

        Lädt...
        X