Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rätselhafte Punkte auf Kuchen und Fenster. Sonntagsrätsel :)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rätselhafte Punkte auf Kuchen und Fenster. Sonntagsrätsel :)

    Hallo Mikroorganismen Pro´s,

    ich hatte keinen besseren Einfall, als mich an euch zu wenden. Ich habe folgendes Rätsel, was ich gerne mit euch teilen möchte und was mich seit gestern beschäftigt.

    Vorgeschichte:

    Im Sommer habe ich einen Schokokuchen gebacken und den Kuchen mit einer Schokoladenglasur bedeckt. Leider konnte ich diesem zum Verzerr nicht verwenden, weil Zucker fehlte. So habe ich den Kuchen auf dem Fensterbrett drei Tage stehen lassen und konnte beobachten, dass kleine Punkte sich auf den gesamten Kuchen verteilten. Stündlich mehr ...bis über die Tage ganze Punktstraßen entstanden sind. Das Phänomän ist mir unbekannt, so entwickelte ich zwei Erklärungen:

    1. Erklärung: Durch Hitze und Abkühlung entstehen kleine Punkte, durch das durchsickern der Schokolade
    2. Erklärung: Fruchtfliegen und Insekten haben an der Oberfläche gekostet.

    Mein aktuelles Hauptanliegen:
    Zur Vorweihnachtszeit habe ich an meinen Fenster ein Eiskristallspay ausprobiert. Je nach Raum- und Außentemperatur verändert sich die Fensterfläche, durch die aufgesprühte chemische Substanz in sehr schönen Eiskristallen. Das Flächenbild kann sich stündnlich -je Temperatur- ändern.
    Frage: Seit gestern beobachte ich, wie sich wenige kleine Punkte auf der chemischen Eisspraysubstans verteilten und binnen eines Tages großflächig auf dem Fenster verteilten. So ist der Eiskristalleffekt kaum zu sehen und wird durch die kleinen Punkte/Waben überdeckt. Das Phänomen erinnerte mich spontan an meinen Schokokuchen im Sommer.

    1. Erklärung: Es handelt sich um Kondenzwasser, dass sich auf dem Fenster in Wabenform abzeichnet und durch das Eisspray sichtbar reflektieren kann.
    2. Erklärung: Das Eisspray ist dauerhaft nicht nutzbar, weil es Wechseltemperaturen kaum zwei Tage standhält.

    Meine Frage an euch: Würdet ihr ausschließen, dass es sich um Mikroorganismen handelt? Ich bin besorgt, dass ich in meinem Wohnraum Schimmel, andere Mikroorganismen oder änliches auf der Kuchenglasur oder auf der Fensteroberfläche für mich sichtbar abbildeten und binnen Stunden zügig verteilt/vermehrt haben. Hat jemand Erfahrung mit diesem Phänomen? Ich konnte im Internet nichts finden und bitte um eure Hilfe.

    Vielen lieben Dank fürs durchlesen und ich hoffe, dass ihr meine Frage nicht ganz so crazy findet. Ich füge euch Bilder an.

    Gruß Marie
Lädt...
X